Landesrat Karl Wilfing eröffnete die Ausstellung "Faszination Pyramiden"

Am Bild v.L.: Alfred Pohl, Christian Tietze, Karl Wilfing, Verena Sonnleitner, Peter Fritz und Manfred Schulz (c) MAMUZ

„Für die Region ist das MAMUZ ein Vorzeigeprojekt des Kulturtourismus. Für Familien, Geschichtefans und Kulturinteressierte hat das MAMUZ auf breiter Basis Programm zu bieten.“

Die vor 4600 Jahren erbauten Pyramiden beeindrucken mit gigantischen Ausmaßen und imposanter Architektur. „Mit der Ausstellung „Faszination PYRAMIDEN“ zeigen wir, welchen Einfluss der Ägypten-Kult auf uns heute noch hat und warum dieser in den letzten Jahrhunderten für Begeisterungswellen sorgte. Dank der bis über 5000 Jahre alter, wertvoller Originale von Museen aus Vaduz, Basel, Leipzig, Hannover, Berlin oder dem Kunsthistorischen Museum Wien ist diese Ausstellung in Mistelbach möglich“, ist MAMUZ Geschäftsführer Peter Fritz stolz.
Mit welcher Perfektion die imposanten Monumente errichtet wurden, beeindruckte auch Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, LA Manfred Schulz und Bürgermeister Alfred Pohl.
Architekt und Archäologe Christian Titze – Kurator der Ausstellung – führte die Botschafterin und Prinzessin von Liechtenstein Maria-Pia Kothbauer, den Ägyptischen Botschafter Omar Amer Youssef, Oberst Hans-Peter Hohlweg, Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber, den wissenschaftlichen Leiter des MAMUZ Asparn Dir. Franz Pieler und seinen Vorgänger Ernst Lauermann, sowie die Direktoren des Landesmuseums Vaduz und des Kunsthistorischen Museums Wien und zahlreiche weitere Ehrengäste durch die Ausstellung, die erstmals auf Deutsch und Tschechisch beschildert und ausgeführt ist.

Faszination PYRAMIDEN 3. März – 25. November 2018 im MAMUZ Museum http://www.mamuz.at/de/ausstellungen/museum-mistelbach/4-faszination-pyramiden